Kirchengemeinde Uplengen-Remels

1429256906.xs_thumb-

Zukunftstag

Mette Janssen und Wiebke Wilkens nutzen den Zukunftstag, um in den Beruf 'Pastorin' 'rein zu schnuppern. Sie stellten viele Fragen, feierten eine Andacht im Johannes-Huus mit, nahmen an den Vorbereitungen für einen Gottesdienst teil, rahmten die Konfirmationsurkunden ein und gingen auch zu einer Beerdigung mit.
Mette und Wiebke können sich vorstellen, später Theologie zu studieren und auch Pastorinnen zu werden.  Mal sehen, was die Zeit bringt...
Wir wünschen den beiden auf jeden Fall, dass sie später einen Beruf finden, der ihnen Spaß und Erfüllung bringt.
1429800178.medium

Bild: privat

1429256906.xs_thumb-

Jahresringe

Über 90 Personen nahmen wieder an der Geburtstagsfeier 'Jahresringe' teil.  Alle Gemeindeglieder, die im letzten halben Jahr 80 Jahre oder älter geworden waren, sind dazu eingeladen gewesen. Und sie kamen!
Es wurde gesungen, gelacht, lecker Torte gegessen und viel geplaudert. Außerdem gab es ein paar Impulse zum Them 'Glück'. Jede(r) konnte sich kurz vorstellen: ...un ik bün all 93 Joahr old... 
Das Team freut sich schon auf die nächsten Jahresringe am 15. Oktober 2015. 
1429253333.medium

Bild: Marion Steinhorst-Coordes

1429256906.xs_thumb-
1429110127.medium_hor

Bild: Marion Steinhorst-Coordes

'start up'...

...heißt das Schulungs-Programm für junge Konfi - Teamer.  27 interessierte Jugendliche hörten sich bei der Diakonin Anja Refke und dem Teamer Ole Jelken an, was sie bei dieser Schulung alles lernen können: Biblische Themen erarbeiten, Planung einer Gruppenstunde, Umgang mit Konflikten, meine Rolle als Teamer, Arbeiten mit der Bibel...  An elf Terminen gibt es das richtige Handwerkzeug, um fit zu werden für die Konfi-Gruppen. Und Spaß macht's auch noch....
1429256906.xs_thumb-

'Wachet und betet'...

... hieß das Christus-Wort, das am Gründonnerstag bedacht wurde. Im St.Martins-Haus feierten 50 Gottesdienstbesucher miteinander das Abendmahl, so, wie Jesus es mit seinen Jüngern am Tag vor seinem Tod getan hatte, denn er hatte gesagt:  "Solches tut zu meinem Gedächtnis". Dazu  wurden Taizé-Lieder gesungen.  Anschließend blieb man zusammen,  um Mattjes und Brot zu essen.
1428134336.medium

Bild: privat

1429256906.xs_thumb-

DANKE...

...sagen wir den vielen Mitmenschen, die Sachspenden für die Flüchtlinge abgeben. Jeden Dienstag von 14-16 Uhr können Haushaltswaren aller Art, Fernseher, Fahrräder usw. in der Garage bei der Mühle (gegenüber der Feuerwehr) abgegeben werden. Heiko Geerdes und Meinhard Boekhoff koordinieren die Annahme und Abgabe der vielen Spenden. Herzlichen Dank auch an die politische Gemeinde Uplengen, die die Garage zur Verfügung stellt.   Jesus Christus spricht: Ich bin ein Fremder gewesen und ihr habt mich aufgenommen. (Mt 25,35)

Bild: privat

1429256906.xs_thumb-
1427096302.medium

Bild: privat

1429256906.xs_thumb-
1427095735.medium_hor

Bild: privat

Viel gelacht ...

...wird bei den Treffen der Uplengener Flüchtlinge mit jungen deutschen Studenten aus Groningen. Sie wollen ihnen helfen, die traumatisierende Flucht zu verarbeiten und sie einfach nur auf andere Gedanken bringen. In vielen Workshops kommen sie miteinander in Gespräch. Beim Backen, Kochen und  Spielen  und beginnen zu erzählen über ihr altes Leben in einer fernen Heimat, über Ängste und Hoffnungen.  Weitere Treffen sind geplant,
Wenn Sie dieses Projekt finanziell unterstützen könnten wären wir Ihnen sehr dankbar... Sprechen Sie uns an! Tel. 912046 oder 1256

1429256906.xs_thumb-

Viel Spaß...

...hatten die Kinder auf der 'Baustelle' im St.Martins-Haus. Kindermissionar Achim Ullrich erlebte mit ihnen drei arbeitsreiche Tage. Die Kinder wissen jetzt, dass man ein Haus nicht auf Sand bauen kann, sondern festen Grund braucht - wie im Leben!  Deshalb ist es gut, auf Jesus Christus zu vertrauen. Er ist das Fundament bei Sonne, Sturm und Regen.

Bild: Hannelore Franzen

1429256906.xs_thumb-

ACHTUNG, ACHTUNG: 'Baustelle' im St. Martins - Haus

Alle Kinder ab Grundschulalter sind AB HEUTE herzlich eingeladen zur KINDERWOCHE im St.Martins-Haus. Von 16.00 - 17.30 Uhr wird kräftig gebaut. Achim Ullrich, Kindermissionar, erzählt dabei die Geschichte von zwei Menschen, die Häuser bauen wollten. Einer baut sein Haus auf Felsengrund, der andere auf Sand. Beide Häuser stehen zunächst fest, doch dann kommen der Regen, die Flut, der  Wind...Mit allen Sinnen, Spiel und Spaß wird nacherlebt, worauf es auf einer Baustelle ankommt.  Und am Samstag ist dann großes Richtfest mit allen Kindern und Eltern...
1426070646.medium

Bild: ???

1429256906.xs_thumb-

"Superman/women der Bibel ... und unter uns"

Vier tolle Tage verbrachten die Haupt-Konfis des Westbezirkes im OKM - Freizeitheim in Großoldendorf.  Sie lernten einige superman/women der Bibel kennen: Ruth, Mose, David, Schifra und Pua, Noah...und entdeckten, dass auch sie selber Helden für Gott sind.
Begleitet wurde die Freizeit von den Teamern Mareike Fritz, Elin Alexy, Ole Jelken, Timo Loers, Maren Brasch und Eike  Jelken.  Das Ergebnis der Freizeit kann sich jede/r im Vorstellungsgottesdienst am 12.April um 10 Uhr im Gottesdienst ansehen.  Wir freuen uns drauf!
1425889740.medium

Bild: Marion Steinhorst-Coordes

Weitere Posts anzeigen