Kirchengemeinde Uplengen-Remels

1429256906.xs_thumb-

Wie geht es unseren Bauern?

Zu dieser Frage hatte Kirchenvorsteherin Ulrike Harms, die selber Landwirtin ist,  Landwirte aus unserer Kirchengemeinde eingeladen.
Seit dem 1.April gibt es keine Milchquote mehr. Seitdem sinkt der Milchpreis, so dass viele Höfe in Existenznot geraten.  35 Cent pro Liter Milch sind mindestens nötig, um bestehen zu können. Zur Zeit liegt der Preis knapp darunter. Wenn er weiter sinkt, wird es eng. Aldi gibt die Preise vor, die Verbraucher stimmen mit den Füßen ab und kaufen da, wo es am billigsten ist.
Auch Schweinebauern und Rinderzüchter klagen über schwache Preise. Wer einen Hofnachfolger hat, ist froh, wer keinen hat, lebt allerdings entspannter, meinten die Landwirte.
"Niemand soll es je vergessen: Bauern sorgen für das Essen!"

1435729226.medium

Bild: Marion Steinhorst-Coordes

1429256906.xs_thumb-

Sachspenden

Meinhard Boekhoff, Heiko Geerdes und Rita Penning sammeln und koordinieren die Sachspenden für die Flüchtlinge in Uplengen.  In der sogenannten 'Dirksenhalle' können sich die Flüchtlinge mit dem Nötigsten für ihren Hausstand einrichten.  Es ist alles da: Töpfe und Pfannen, Bettwäsche und Handtücher, Kleidung für Jung und Alt, für Sommer und Winter.... Ein ganzer Schrank voll Stoffpuppen, Puzzles, Spiele und noch viel mehr  erfreut die Kinder. 
Es fehlen nur FAHRRÄDER, besonders für die Flüchtlinge, die in den Außendörfern wohnen.  Vielleicht hat der eine oder andere noch eins über?

Bild: Marion Steinhorst-Coordes

1429256906.xs_thumb-

Mitarbeiter

Anlässlich der Geburtstage von drei Mitarbeiter/innen wurde im Mitarbeiterkreis lecker gefühstückt. Hermine Hinrichs (Ahnenforschung), Rita Diener (Raumpflege SMH) und Benjamin Tammen (BufDi) hatten alle eingeladen und sorgten dafür, dass die köstlichen Sachen auf den Tisch kamen. Wir können gut miteinander arbeiten...aber auch gut miteinander fröhlich sein!
1435663949.medium

Bild: privat

1429256906.xs_thumb-
SILBERNE KONFIRMATION!
1435568084.medium

Bild: Heike Oltmanns

1429256906.xs_thumb-

Silberne Konfirmation

Am Wochenende feierten 28 junge Frauen und Männer ihre Silberne Konfirmation. Sie hielten Rückblick auf die Zeit im Jahr 1990, tauschten Erinnerungen aus und machten sich anlässlich dieses Jubiläums Gedanken:
"Man muss sich eingestehen: Wir werden älter! Und dann kommen die Erinnerungen an die Jugendzeit...und an die Konfirmandenzeit. Dabei fragt man sich: Was ist aus dem Ja zu Gott geworden?"
Foto von links: Ingo Harders, Hilmar Loers, Michael Franzen, Gert Meenken, Christoph Hinrichs, Jörn Bünjer
1435557048.medium

Bild: Marion Steinhorst-Coordes

1429256906.xs_thumb-

40 Jahre St.Martin Kindergarten/Familienzentrum

Ein frohes Fest feierte das Team mit den Familien aus Uplengen.
Zuerst wurde St.Martin hoch zu Roß im Gottesdienst begrüßt. Er erzählte, warum sein Name bis heute unvergessen ist und warum unsere Kirche und unser Familienzentrum nach ihm benannt sind.  Der Kindergartenchor sang fröhliche Lieder, der Posaunenchor spielte. Anschließend gab es Leckeres: Nudelsuppe, Bratwurst, Slush-Eis, Kuchen... und Spiel und Spaß für Groß und Klein.
Wir freuen uns auf viele weitere Jahre und auf viele weitere Jungs und Mädchen, die zu uns kommen.

Bild: Marion Steinhorst-Coordes

1429256906.xs_thumb-

SUMMERTIME...

and the living is easy...
Bei herrlichem Sommerwetter trafen sich die Konfi-Teamer West zum Grillen und für Spiel und Spaß. Am letzten Ferientag geht es dann mit dem Hauptkonfirmandenunterricht weiter. Aber bis dahin ist erst mal SUMMERTIME...

Bild: Marion Steinhorst-Coordes

1429256906.xs_thumb-

Ihren 89.Geburtstag...

...feierte am 25.Juni Frau Hermine Hinrichs. Alle Bewohner/innen und Mitarbeiter/innen des Johannes - Huus haben ihr schon früh ein Ständchen gebracht: Viel Glück und viel Segen...
Frau Hinrichs hat viele Jahre ehrenamtlich im Büro der Kirchengemeinde mitgearbeitet.  Besonders hat sie sich um Anfragen der Auswanderer in Amerika gekümmert, die sich auf die Suche nach ihren ostfriesischen Vorfahren gemacht hatten.  Die alten  Handschriften in den  z.T. Jahrhundert alten Kirchenbüchern zu lesen ist für Hermine Hinrichs kein Problem.
So sagen wir auf diesem Wege noch einmal Danke für die gute Zusammenarbeit und wünschen  für das neue Lebensjahr:  Viel Glück und viel Segen...
1435237066.medium

Bild: Marion Steinhorst-Coordes

1429256906.xs_thumb-

Eine eigene Mannschaft...

...stellten die Flüchtlinge beim Straßenturnier der Sporttage des VfB Uplengen. Sie zeigten ihr Können, bei dem Sprache, Hautfarbe, Religion und Herkunft keine Rolle spielen. Das einzige was zählt: TORE ... und Spaß haben.
1435129750.medium

Bild: privat

1429256906.xs_thumb-

Thorsten und Katharina Wissowski geb. Tschierske aus Nürnberg...

...hatten sich die schönste Kirche zum Heiraten ausgesucht...und waren dabei auf  unsere St.Martins-Kirche gestoßen.  Mit all ihren Lieben und dem Gospelchor aus Ihausen feierten sie einen fröhlichen Gottesdienst und versprachen sich: "Wo du hingehst, da will ich auch hingehen, und wo du bleibst, da bleibe ich auch. Dein Volk ist mein Volk und dein Gott ist mein Gott."   Ruth 1,16
1434819870.medium

Bild: Marion Steinhorst-Coordes

Weitere Posts anzeigen